Bouviers vom Spicher Wäldchen

antje_krechel@t-online.de


Würfe 

 

  • A-Wurf: Wurftag 02.06.2017 (Abby von Büttgen X Kampun Inuk von der Prinzeneiche) => 3/5 Welpen aufgezogen                                                                          


  • B-Wurf: Wurftag 21.08.2018 (Abby von Büttgen X Multi CH Leo-Liam vom Hungrigen Wolf => 5/6 Welpen aufgezogen


  • C-Wurf: Wurftag 11.06.2019 (Beverly von der Burg Stain (Mama unserer Zuchthündin Abby von Büttgen) X "Shadow" Grey Tetis Igor Knyaz) => 0/2 Welpen aufgezogen                                                                                           

  • D-Wurf: Wurftag 04.04.2020 (Multi CH Nice Najelly Kvitka vom Cantrikihof X Multi CH Aristokrat Astronaut) =>3/5 Welpen aufgezogen                                              


  • E-Wurf: Wurftag 04.03.2021 (Abby von Büttgen X Multi CH Nyles Nate Liam vom Cantrikihof) => 4/2 Welpen aufgezogen 


  • F-Wurf: Am 26.08.2021 ist unser F-Wurf gefallen: Weltsiegerverpaarung mit Multi Champion Nice Najelly Kvitka vom Cantrikihof X Multichampion Cash Uschi v/d Vanenblikhoeve. => 3/4 Welpen aufgezogen 


  • G-Wurf: Wurftag 07.06.2022 (Abby von Büttgen X Multichampion Nyles Nate Liam vom Cantrikihof) => 2/2 Welpen aufgezogen


  • H-Wurf: Wurftag 23.08.2022 (Destiny Rose Nice Najelly vom Spicher Wäldchen X Multi Champion Nike-Xena v/d Vanenblickhoeve) => 4/4 Welpen aufgezogen


  • I-Wurf: Um den 01.12.2022 erwarten wir unseren I-Wurf (Belle Malou vom Spicher Wäldchen X Multi Champion Aristokrat Astronaut).



Planungen 2023:                                                        

 - Im Sommer wird unsere Jugendweltsiegerin und Multichampionhündin Nice Najelly Kvitka vom           Cantrikihof von einem Multichampionrüden belegt. Wurferwartung ca. Anfang August.


-  Im Herbst planen wir einen Wurf mit unserer Destiny Rose Najelly vom Spicher Wäldchen. Der Deckrüde steht noch nicht fest. Wurferwartung ca. Mitte November.    


Bei Interesse an einem Welpen bitten wir rechtzeitig um Reservierung.         


Ob wir unsere Planungen so umsetzen werden, wird sich zeigen. Denn unsere Zuchthündinnen werden vor dem Belegen immer erst gründlich tierärztlich untersucht. Es ist selbstverständlich, dass für uns die Gesundheit der Mutterhündin immer im Vordergrund steht.